Zentrum Wissensstadt - Rückblick

25.6.-31.8.21, Platz vor dem Roten Rathaus. Open-Air: Ausstellung, Bühnenprogramm, Sommerkino, Aktionsstände & Führungen sowie Kinderprogramm. Sonderausstellung zu Helmholtz & Virchow im Roten Rathaus

Das Zentrum der "Wissensstadt Berlin 2021" spiegelte in seinem Angebotwider, was die Hauptstadt zu einem der spannendsten und facettenreichsten Wissenschaftsstandorte Europas macht. Die große Open-Air-Ausstellung mit einem vielfältigen Programm zu den Themen Corona, Klimawandel und wie wir in der Stadt zusammen leben stellte Fragen und gab Antworten – wissenschaftlich fundiert, politisch kontrovers und gesellschaftlich relevant. Podiumsdiskussionen, Science Slams und Live-Talks mit Expert*innen der Berliner Wissenschaftsinstitutionen erweiterten das Angebot. Die "Wissensstadt Berlin 2021" nimmt außerdem Bezug auf die 200. Geburtstage des Physiologen und Physikers Hermann von Helmholtz sowie des Arztes und Politikers Rudolf Virchow. Parallel zu den Open-Air-Angeboten blickte die Jubiläumsausstellung im Roten Rathaus auf das Leben und Wirken der Universalgelehrten zurück, denen in der Hauptstadt Wissenschaft, Politik und Gesellschaft nachhaltige Entwicklungen zu verdanken haben.

Ausstellung
26.06.—22.08.2021 

Open-Air-Ausstellung

Die Open-Air-Ausstellung gab Antworten auf Fragen, die uns alle angehen und inspirierte dazu, sich über grundlegende Themen zu informieren und zu diskutieren. Die drei Schwerpunktcluster Gesundheit, Klima und Zusammenleben gaben spannende Einblicke aus der Berliner Forschung auf diesen Gebieten.

Zur Ausstellung →
Ausstellung
26.06.—31.08.2021 

Jubiläumsausstellung

Aus der Historie der Wissensstadt Berlin: Anlässlich der 200. Geburtstage ihrer Gründungsväter Rudolf Virchow und Hermann von Helmholtz blickte eine Jubiläumsausstellung im Roten Rathaus auf ihr Wirken zurück. Im Fokus standen ihre Entdeckungen und warum ihnen die Hauptstadt nachhaltige Entwicklungen in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft verdankt. Die Ausstellung kann im Herbst wieder im Abgeordnetenhaus besichtigt werden.

Zur Ausstellung →

Das Open-Air-programm

Wissenschaft unterhaltsam, live und interaktiv! Von Tanz- und Theater-Performances über Live-Demonstrationen bis hin zu Wissenschaft im Kino mit Knut Elstermann – das Zentrum der Wissensstadt bot ein vielseitiges Programm. So wurde bei Live-Talks mit Expert*innen aus Wissenschaft und Gesellschaft über Künstliche Intelligenz für eine bessere Medizin oder bahnbrechende Technologien gegen den Klimakollaps diskutiert. Oder in einem Alterungsanzug ein Blick in die Zukunft geworfen. Prof. Drosten erhielt den Berliner Wissenschaftspreis und Luisa Neubauer stellte ihr neues Buch vor.

Vergangene Veranstaltungen