Datum
05
.
08
.
 
 
.
.
2021
 → 
18:00
 
 
 Uhr
Format
Vortrag
Zielgruppe
Erwachsene (ab 18 Jahre)
Sprache
Deutsch
Analoge/digitale Veranstaltung
analog

Das menschliche Gehirn zu verstehen, ist eine große Herausforderung – es ist hochkomplex und experimentell sehr schwer zugänglich. Petra Ritter und ihr Team erforschen Techniken, die es ermöglichen, dem Gehirn beim Arbeiten zuzusehen und seine vielfältigen Funktionen zu entschlüsseln. Dazu müssen große Datenmengen aus verschiedenen Quellen in Computersimulationen wie Puzzleteile zusammengeführt werden. Auf der Gehirnsimulationsplattform „The Virtual Brain“ werden personalisierte, digitale Avatare vom Gehirn der Patienten erstellt, um dann am Computer bestimmte Therapien zu testen, zum Beispiel, wie man bei Epilepsie chirurgisch eingreifen kann. Erfahren Sie, wie sich mit einer Smartphone-App und Neuro-Headsets die eigene Gehirnaktivität abbilden lässt und man durch Virtual Reality-Brillen quasi ins eigene Gehirn hineingehen kann.

Weiterführendes Material

Referent*innen

Prof. Petra Ritter, Neurowissenschaftlerin, Direktorin der Brain Simulation Section, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Veranstalter
Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit
Die Veranstaltung wird unterstützt von
Zugangsbeschränkung

Im Rahmen der Kontaktreduzierung zur Eindämmung des Coronavirus, haben Sie die Möglichkeit, sich vorab ein kostenloses Ticket für diese Veranstaltung zu reservieren. Damit haben Sie einen Platz sicher und vermeiden mögliche Wartezeit. Die Freischaltung des Reservierungslinks erfolgt Mitte Juni.

Auch ein Besuch ohne Reservierung ist möglich, allerdings unterliegen die Veranstaltungen Beschränkungen bei der maximalen Besucherzahl, sodass ein spontaner Zutritt nicht garantiert werden kann.

Ein negativer Schnelltest ist gemäß der aktuellen Infektionsschutzverordnung nicht notwendig.

Covid-19 Schutzmaßnahmen

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen, gelten die gängigen Infektionsschutzmaßnahmen. Bitte beachten Sie vor Ort die AHA-Formel: Pflicht zum Tragen einer Maske, Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern, Hygiene beachten.

Etage/Raum des Events