Symposium
Datum
20
.
10
.
2021
 
 
.
.
 → 
10:30
 
 
 Uhr
 → 
 Uhr
Format
Tagung
Zielgruppe
Erwachsene (ab 18 Jahre)
Sprache
Deutsch
Analoge/digitale Veranstaltung
analog

Rudolf Virchow fasziniert bis heute. Das besondere Moment der anhaltenden Faszination geht jedoch nicht von der Vielzahl und Verschiedenheit seiner Aktivitäten aus, sondern von deren stimmiger Integration. Kein Satz fasst das Ineinandergreifen so knapp und präzise zusammen wie Virchows berühmtes Diktum von der Politik als Medizin im Großen. Das Symposium möchte dieses Diktum herausfordern und fragt: Ist Medizin – ob auf der Intensivstation, im Labor oder am Katheder – nicht immer auch Politik im Kleinen? Es gilt, das integrale Verhältnis zwischen Politik und Wissenschaft neu und offen diskutieren.

Eine Kooperationsveranstaltung des Jahresthemas 2021\|22 „Die Vermessung des Lebendigen“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Weiterführendes Material

Referent*innen
Veranstalter
Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit
Die Veranstaltung wird unterstützt von
Zugangsbeschränkung

Covid-19 Schutzmaßnahmen

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen, gelten die gängigen Infektionsschutzmaßnahmen. Bitte beachten Sie vor Ort die AHA-Formel: Pflicht zum Tragen einer Maske, Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern, Hygiene beachten.

Etage/Raum des Events