Wissensshow
Datum
07
.
08
.
2021
 
 
.
.
 → 
16:30
 
 
 Uhr
Format
Specials
Zielgruppe
Kinder (6–12 Jahre)
Jugendliche (13–18 Jahre)
Erwachsene (ab 18 Jahre)
Sprache
Deutsch
Analoge/digitale Veranstaltung
analog

„Das muss ein Scherz sein! Oder etwa doch nicht?“ Renommierte Wissenschaftler*innen berichten unterhaltsam über aktuelle Forschung und fördern nebenher spielerisch ein kritisches Bewusstsein für die Manipulierbarkeit wissenschaftlicher Erkenntnisse. Und wie? Mit der „Echt oder Fake“-Quizshow. Manche erzählen fakten-basierte Storys, die womöglich zu bizarr klingen, um geglaubt zu werden, andere hingegen beschwindeln das Publikum absichtlich mit wohlklingenden Falschmeldungen. Sie brauchen dafür nur einige ihre Thesen absichtlich um falsche, aber glaubhaft klingende Informationen zu erweitern. Ob ihnen das kritische Publikum nun auf den Leim geht, ist hier die Frage?! Die Zuschauer*innen stimmen nämlich darüber ab, was sie glauben mögen oder nicht - bis die Auflösung sie schließlich überraschen dürfte... Die Unterhaltungsshow vermittelt spielerisch aktuelle Wissenschaft, präsentiert ein formidables Bild von „echten“ Wissenschaftler*innen, und vor allem: Diese einzigartige Show sensibilisiert für gezielte Falschinformationen oder mögliche Fehlinterpretation von Fakten. Eine Kompetenz, in der wir uns alle heutzutage üben müssen… Was bedeuten überprüfbare Forschungsergebnisse für unsere Gesellschaft?

Der gemeinnützige Verein zur Bildungsförderung „Besser Wissen e.V.“ animiert mit Unterhaltung zur kritischen wissenschaftlichen Denkweise. Unter anderem mit der unterhaltsamen „Echt-oder-Fake!?“-Quizshow, gemacht von Wissenschafts-Liebhaber*innen für alle.

Weiterführendes Material

Referent*innen
Veranstalter
Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit
Die Veranstaltung wird unterstützt von
Zugangsbeschränkung

Im Rahmen der Kontaktreduzierung zur Eindämmung des Coronavirus, haben Sie die Möglichkeit, sich vorab ein kostenloses Ticket für diese Veranstaltung zu reservieren. Damit haben Sie einen Platz sicher und vermeiden mögliche Wartezeit.

Auch ein Besuch ohne Reservierung ist möglich, allerdings unterliegen die Veranstaltungen Beschränkungen bei der maximalen Besucherzahl, sodass ein spontaner Zutritt nicht garantiert werden kann.

Ein negativer Schnelltest ist gemäß der aktuellen Infektionsschutzverordnung nicht notwendig.

Covid-19 Schutzmaßnahmen

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen, gelten die gängigen Infektionsschutzmaßnahmen. Bitte beachten Sie vor Ort die AHA-Formel: Pflicht zum Tragen einer Maske, Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern, Hygiene beachten.

Etage/Raum des Events